Wie du ab 40 wirklich Bauchfett verlieren kannst!

Gehörst du auch zu den Erwachsenen über 40,

  • die Bauchfett verlieren wollen,
  • eine Diät machen,
  • zunächst abnehmen und danach wieder mehr wiegen als vor Beginn der Diät?

Dann bist du hier richtig!


Denn ich helfe ich dir, wenn du wirklich etwas ändern willst.

Darauf kommt es an, um erfolgreich Bauchfett zu verlieren.

Wusstest du, dass Langfristig die wenigsten Menschen eine Diät durchhalten.

Immer nur die neueste und angesagteste Diät zu machen funktioniert auf Dauer einfach nicht.

Dass man eine Diät macht, um abzunehmen ist zunächst einmal nicht schlecht, denn wenn man durch eine Diät weniger isst, als man an Kalorien verbraucht, nimmt man ab.

Aber das ist zu kurz gedacht. Das musste ich selbst leidvoll erfahren.

Ich weiß, wie es ist, sich Ziele zu setzen, sich gesund zu ernähren, ein paar Tage hart zu trainieren und dann nachzulassen.

Kennst du das auch?

Hier kommen Gewohnheiten ins Spiel. 

Motivation wird einen so lange tragen, bis die ersten Hürden kommen. Aber Bauchfett zu verlieren ist ein Marathon.

Wenn du deine Abnehmziele erreichen willst, musst du konsequent bleiben. Es ist eine unbestreitbare Wahrheit. Eine, an die ich mich selbst oft täglich erinnern muss.

Die 3 Schlüsselkomponenten, um erfolgreich Bauchfett zu verlieren und dauerhaft schlank zu bleiben.

Bauchfett verlieren
  1. Ernährung 
  2. Bewegung 
  3. Gewohnheiten

Die wichtigste Erkenntnis, die ich selbst erfahren musste, ist:


Es ist nicht die Diät entscheidend, oder der Sport oder die Gewohnheiten, sondern der Schlüssel liegt darin allen 3 Komponenten gleichsam Beachtung zu schenken. Auf einmal, oder eine nach der anderen.
01
Ernährung

Mit wem man auch spricht, fast jeder kennt eine super Diät und behauptet, dass seine Diät zur Gewichtsabnahme tatsächlich besser ist als alle anderen. 


Es wäre schön, wenn es so einfach wäre, wenn es tatsächlich die eine Diät gäbe, die garantiert besser, schneller oder einfacher für uns alle funktioniert.

Aber: Welche Diät passt zu dir?

02
Bewegung

Der Grund, warum man sich bewegen sollte, sollte nicht sein, seine schlechte Ernährung zu kompensieren. 


Man muss den Alltag so gestalten, dass Sport und Bewegung einfach dazu gehören.  

Mit zunehmenden Alter fällt es immer schwerer mit Sport anzufangen.


Jedoch: Sport ist wichtig, aber nicht entscheidend. 

03
Gewohnheiten

Man braucht keine Motivation zum Abnehmen, sondern...

... eine STRATEGIE!


Wenn es um die Einstellung und Motivation zum Abnehmen geht, ist es wichtiger eine Strategie zu haben.


Schon kleine Veränderungen der Gewohnheiten im täglichen Leben, werden dir helfen, besser und einfacher abzunehmen.

Bleibe auf dem Laufenden mit den neuesten Abnehmtipps und Rezepten für ein gesundes Leben.

...
...
...
>